Du befindest dich hier:
anime

NerdInfekt legt eine Pause ein?!?

Hallo du nerdiges Wesen du!

Ich habe mir in den letzten Wochen paar Gedanken gemacht, vor allem in den letzten Tagen.

Es ist irgendwie eine Mischung aus Zeit, die mir dank privat Leben und anderen Projekten dann irgendwo an einer anderen Stelle fehlt und letztendlich (vor allem) die Motivation, die einfach nicht da ist. Ist nicht so das ich kein Spaß mehr hätte, an Projekten zu arbeiten, ganz im Gegenteil, allerdings ist es eher die Thematik die mich etwas aufhält. 

Ich liebe nach wie vor Games, verbringe sehr viel Zeit mit dem Zocken, weil es eben mein liebstes Hobby ist und natürlich tausche ich mich auch gerne mit anderen über neue und alte Spiele aus, über das was noch kommen wird und und und …

Aber was mir tatsächlich nicht mehr all zu viel Freude bereitet, ist das Schreiben über Games. Die Rezensionen zu den Games die ich gespielt habe. Irgendwie, ich kann es leider nicht so ganz in Worte fassen. 

Ich bin … 

  • … jemand, der sich bei Games unfassbar viel Zeit lässt. 
  • … jemand der am liebsten RPGs / JRPGs zockt.
  • … jemand der sich sehr gerne in open world Games stürzt.
  • … jemand der es liebt Games zu spielen, die viel Content bieten.
  • … jemand der es liebt Spiele zu zocken, die gerne mal 100h oder mehr gehen.

Vor allem letzteres ist so ein Problem. Es dauert einfach unglaublich lange, bis man überhaupt dazu kommt etwas zum Spiel zu schreiben. Und außerdem muss ich gestehen das ich auch einfach kein Spaß daran habe, während des zockens mir Sachen zu notieren, die ich eventuell später in einem Artikel erwähnen könnte, welchen es vielleicht dann doch gar nicht geben wird. 

Ich spiele Games, weil ich bock darauf habe, weil ich Spaß haben will und irgendwie raubt mir dieser Gedanke „ich sollte auch noch einen Artikel zum Spiel schreiben“, meine Lust am zocken selbst. Das ist leider Problematisch, weil es auf dem Blog von NerdInfekt hauptsächlich um Games geht. Eben genau darum Spiele vorzustellen, die ich liebe. 

Das kann also nicht mehr so weitergehen. Zu dieser Sache kommt noch hinzu das ich in den letzten Wochen einfach gemerkt habe, über Manga und Anime zu schreiben macht mir jedoch sehr viel Spaß. Irgendwie verrückt, aber es ist einfach so. Ich habe einfach unglaublich viel Spaß damit, meine Gedanken zu einem Anime / Manga aufzuschreiben, diese mit euch zu teilen, einfach mal Einblicke in den verschiedensten Anime / Manga zu geben die ich gut fand / finde. 

Besonders in den letzten Monaten ist meine Liebe zu Anime / Manga neu entfacht und für mich seit langem endlich wieder ein wohl fühl Thema geworden, welches ich nicht mehr missen will. Hier kann ich teilweise richtig gut abschalten und ich liebe es einfach. 

So ist halt auch das Projekt AnimeInfekt aus NerdInfekt entstanden. Zuvor kamen ja auch ab und an Anime / Manga Artikel auf diesem Blog, allerdings nur unregelmäßig. Wollte dies etwas regelmäßiger machen und hatte einfach Bock darauf daraus ein „Nebenprojekt“ zu veröffentlichen. Daraus ist dann, wie erwähnt, AnimeInfekt entstanden. Und tatsächlich habe ich wieder richtig viel Spaß am Schreiben und auch daran neue Anime und Manga anzufangen um dann später darüber zu berichten. Auf meinem Instagram Account tue ich dies ja schon etwas länger. Wobei dort auch gerne mal Games willkommen sind. 

Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe mich dazu entschieden, diesen Blog erst einmal zu pausieren. Es bringt einfach nichts, wenn eh in nächster Zeit kein neuer Artikel online kommen wird. Der Blog wird online bleiben, einfach weil die Artikel relativ viel Zeit in Anspruch genommen habe und ich somit nicht will das diese komplett verschwinden. Jedoch weiß ich nicht ob ich irgendwann wieder hier was online stellen werde, würde nicht davon ausgehen. 

Dies bedeutet jedoch nicht das NerdInfekt komplett verschwindet. 

Nein! Der Instagram Account bleibt und wird weiterhin aktiv mit Content gefüttert. Und allgemein bleibt NerdInfekt als Hauptprojekt bestehen, wenn auch nur der Name. So gehört AnimeInfekt weiterhin zu NerdInfekt. 

Ich bedanke mich auf jeden Fall bei dir, wenn du bis hier durchgehalten und mitgelesen hast. Auf Twitter bin ich übrigens weiterhin aktiv und da wird man auch weiterhin vieles über Games von mir lesen können. Halt in Kurzform und sehr viele Screenshots. 😀

Hey, mein Name ist Shukon

Mein Name ist Dennis, 29 Jahre alt, Mediengestalter und mache zur Zeit eine Umschulung zum Fachinformatiker. Ich liebe es über meine Hobbys zu schreiben, besonders über Games, Animes / Mangas oder auch Bücher.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.